Karate-Dojo Dortmund e.V.
 

Trainingszeiten

Montag & Freitag:    18:00 bis 19:00 Uhr Anfänger 

                             19:00 bis 20:30 Uhr Fortgeschrittene

Mittwoch:               18:00 bis 19:30 Kata Training

 

Anfahrt

Die Sporthalle des Konrad-Klepping-Kollegs liegt direkt an der Ecke Geschwister-Scholl-Straße und Gronaustraße/Weißenburgerstraße. Gleich nebenan ist die Haltestelle 'Geschwister-Scholl-Straße' der Linie 404. Rings um den Gebäudekomplex sind zahlreiche Parkplätze.

Um zur Halle zu gelangen, geht man durch den Eingang und anschließend schräg rechts die Treppen runter. Im 1. UG befinden sich die Umkleideräume, im 2. UG die Halle.

Als Anfänger kannst du zu Beginn ruhig ganz normale Sportkleidung tragen (ohne Schuhe). Am besten einfach mal zu unserem Anfängertraining vorbei schauen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.


Karateelemente

Im Karate-Training werden grundsätzlich drei verschiedene Trainingselemente unterschieden:

1. Kihon (Grundschule)

In der Grundschule werden die einzelnen Techniken unter den Aspekten sicherer Stand, korrekte Ausführung, Atmung und Treffsicherheit geübt.

2. Kata (stilisierte Form des Kampfes)

Eine Kata ist eine genau festgelegte Abfolge von Bewegungskombinationen aus Angriff und Verteidigung, die in einem vorgegebenen Kampfrhythmus vorgeführt wird. Es wird dabei gegen einen oder mehrere vorgestellte Gegner gekämpft. Sie ist die älteste Trainingsform des Karates.

3. Kumite (Partnerübung / Freikampf)

Im Kumite lernt der Karateka die Anwendung der grundschulmäßig geübten Techniken am Partner ohne Trefferwirkung. Je nach Leistungsstand des Karatekas erfolgt das Kumite entweder stark strukturiert, das heißt mit vorgegebener Angriffs- und Abwehrtechnik, oder als Freikampf.


Wer kann Karate lernen?

Karate ist eine Sportart mit vielen Facetten. Neben der geistigen und körperlichen Fitness (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Flexibilität und Konzentration) dient sie der Selbstverteidigung und ist natürlich auch ein Wettkampfsport. Auf Grund dieser Vielfältigkeit ist Karate eine Sportart, die in jedem Lebensalter ausgeübt werden kann.

Gerade die Verbesserung von Konzentration und Koordination kann für Kinder und Jugendliche wichtig sein, für Senioren die Erhaltung von körperlicher und geistiger Beweglichkeit. Karate ist eine Sportart für alle!

Unser Anspruch ist es, traditionelles Shotokan Karate mit allen Facetten zu trainieren. Wir bieten nicht nur Karate als Breitensport mit dem Schwerpunkt Selbstverteidigung, Fitness, und traditionelles Karate-Do, sondern ermöglichen Mitgliedern auch die Vorbereitung und Teilnahme an Wettkämpfen.  Über allem steht bei uns jedoch Toleranz und der Spaß am gemeinsamen Trainieren.